Startseite

Lohnt sich der Kauf von Vesuvo V38301 Pizzastein?

Pizzasteine gelten seit Jahren als eine günstige Alternative zu einem Backofen oder Pizzamaker. In diesem Produkttest werden die Vorteile und Nachteile gelistet.

Knuspriger Boden leicht gemachtDer Pizzastein ist aus edlem Cordierit gemacht, nur 15 mm dick und speichert hervorragend Wärme. Die Temperatur bleibt erhalten und ist gleich. Es entsteht keine Flüssigkeit, die Pizza wird nicht matschig. Der Boden bleibt dünn und knusprig, wie in einer Pizzeria. Als Zubehör und im Lieferumfang erhältlich sind einen Pizzaschaufel, dazu kommt das Pizzamehl und eine ausführliche Anleitung. Das gute an einem Pizzastein ist, dass man keine neuen Geräte in der Küche braucht. Vesuvo ist prima für alle Backöfen und Grills geeignet. Die Kanten und Ecken sind vorsichtshalber abgerundet und es besteht keine Schneidegefahr. Das Modell ist vielseitig und so können nicht nur Pizza, sondern auch Flammkuchen und  Brot gezaubert werden. Die Größe ist kompakt und mit Abmessungen von 380 x 300 x 15 mm ein Kleingewicht. Mit dem Stein und ein Backofen gelingt die Pizza immer. Wie der Pizzastein von Weber, ist der Vesuvo auch im Onlinehandel zu kaufen. Vor der Benutzung unbedingt gut vorheizen, da es unter Umständen stark nach verbranntes Essen riechen kann. Die Platte kann ruhig bis zu 30 Minuten im Voraus gelegt werden oder bis die maximale Temperatur erreicht ist. Jetzt kann der Teig auf dem Stein gelegt werden und eine mehrfache Nutzung ist auch gewährleistet. Erfahrene Pizzabäcker raten zu einem 4-5 cm großen Rand, ansonsten läuft die ganze Tomaten soße raus und es gibt Sauerei im Ofen. Für eine Zubereitung auf dem Grill gilt natürlich das gleiche Prinzip. Mit dem Pizzastein haben alle sehr viel Spaß. Nachmittags eine leckere Pizza zusammen zu backen, kann sogar für die Kinder ein tolles Erlebnis sein. Die Belegung der Pizza mit verschieden Zutaten kann spielerisch gelöst werden und am Ende schmeckt die viel besser als auf einem Blech.

Vorteile:

- Sehr günstig

- Leichte Zubereitung von guten knusprigen Pizzen

- Erfüllt alle Erwartungen

- Die Pizzas schmecken wie aus den Restaurant

- Selbstgemacht und frisch

Nachteile:

- Eigentlich keine gravierende Fehler oder negative Erfahrungen

- Kritik ist jedoch der klebende Teig, der schwer aus dem Schaufel zu lösen ist. Mit etwas mehr Mehl ist aber dies kein Problem. Wie man einen Pizza stein reinigt, können Sie im Forum von Grillsportverein.de lesen.

Suchen

Mein Blog

Mein Blog ist seit kurzem online und befindet sich noch im Aufbau. Ich bin weiterhin über Facebook erreichbar. Meine Tests erscheinen in Kürze.

 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com