Startseite

Eine leckere Pizza selber machen - so geht’s

 Knusprig, goldbraun und lecker - die perfekte Pizza. Aber wer es sich nicht leisten kann zum Italiener zu fahren oder eigentlich gar keine Lust mehr hat, der muss sich Zuhause etwas einfallen lassen. In einem normalen Ofen gelingt die Pizza selten. Die Backöfen können keine hohen Temperaturen, wie zum Beispiel ein Steinofen oder ein Pizzaofen erreichen und diese auch lange halten. Das Geheimnis leckerer Pizzen verbirgt sich genau dahinter - über lange Zeit auf eine Höchststufe backen. So wird der Teig knusprig ohne auszutrocknen. Rezepte für einen Pizzateig gibt es im Netz reichlich. Egal ob klassische Variante - Mehl, Hefe, Zucker, Salz oder die etwas andere mit Eier, Milch und Olivenöl, die Zubereitung ist gar nicht so kompliziert. Der Belag kann auch nach Lust und Laune bestimmt werden - von Salami, über Thunfisch, vegetarisch oder fruchtig mit Schinken und Ananas. Man nimmt eine normale Tomatensoße, etwas Pfeffer, Salz und ein Löffel Zucker rein. Als Käse wäre eine Mischung von Mozzarella und Gouda wohl am leckersten. Die wird dann direkt über die Soße vorsichtig gestreut. Eine tiefgekühlte Pizza ist auch eine Lösung, wenn auch nicht die bessere von beiden. Aber wer schnell etwas essen möchte, der findet darin eine gute Möglichkeit. Bei Bofrost gibt es eine große Auswahl.

 

Kommen wir jetzt zum Backen. Für die eigenen vier Wände bieten sich die sogenannte Pizzaofen oder Pizzamaker. Diese Geräte sind klein, kompakt, stromsparend und machen einem zum echten Pizzabäcker. In nur wenigen Minuten werden sehr hohe Temperaturen bis zu 380° C erreicht. Der Pizzaofen Delizia arbeitet nach demselben Prinzip wie die großen Steinbacköfen. Der knusprige Pizzaboden wie beim Italiener ist damit schon garantiert. Ein weiteres Plus ist die Vielfalt, die diese Geräte anbieten. Denn nicht nur Pizza, sondern auch  Flammkuchen, Plätzchen und türkische Fladenbrote lassen sich kinderleicht zubereiten - ein Genuss für alle in der Familie. Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Vorteile:

+ eine leckere Pizza

 

+ Platzsparend, tolles Design

 

+ Schnell

 

Nachteile:

 

- eigentlich keine. Ein Pizzaofen ist halt neben dem Backofen ein zusätzliches Gerät, das gekauft werden muss. Für Leute, die oft und gerne Pizza essen, jedoch eine Investition wert.

 

Suchen

Mein Blog

Mein Blog ist seit kurzem online und befindet sich noch im Aufbau. Ich bin weiterhin über Facebook erreichbar. Meine Tests erscheinen in Kürze.

 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com