Startseite

Das sind die besten Pizzamaker

Die besten Pizzamaker und dessen Unterschiede. Pizza zu Hause wie in Italien genießen ist mithilfe eines Pizzamakers nun endlich möglich geworden. Aber welcher ist der Beste Pizzamaker unter all den vielen Angeboten, die sich auf dem Markt tummeln? Und welche Unterschiede gibt es bei solchen Pizzamakern? Wir haben einige unter die Lupe genommen und stellen Ihnen nachfolgend einige Verschiedene vor.

Einer der beliebtesten Pizzamaker ist der G3Ferrari von Delizia. Dieser ist für ca. 100,- € zu erwerben und liegt somit im höheren Preissegment. Der Pizzamaker besticht unter anderem durch sein elegantes und zeitloses Design und ebenso durch die leuchtend rote Farbe, in der das Gerät zu Ihnen nach Hause kommt. Der Ofen hat 1200 Watt und der feuerfeste sowie lebensmittelechte Stein wird in ca. 5 Minuten bis zu 390 Grad Celsius heiß. Tiefkühlpizzen werden somit in nur 3 Minuten schön knusprig. Ebenso verfügt der Pizzamaker über ein Thermostat, einen Timer sowie eine Signallampe. Das ganze Paket enthält nicht nur den Pizzamaker, sondern auch einen Pizzawender sowie eine italienische Rezeptsammlung, was das Gerät unter anderem so beliebt macht. Mit einer Größe von 33.5 x 20 x 35 cm ist der Pizzamaker sehr platzssparend und mit einem Gewicht von 5 kg relativ leicht.

 

Eine weitere Möglichkeit seine Pizza echt italienisch zu zubereiten ist die mit der Pizzarette von Ultratec. Der Preis liegt hier auch ungefähr bei 100,- € und somit ebenfalls im höheren Preissegment. Die Pizzarette besticht durch das rustikale Design und ähnelt sehr einem Pizzaofen in einer Pizzeria. Dies mag an der Haube aus Terrakotta liegen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass man mit Hilfe von Pizzaschaufeln bis zu 6 Pizzen (á 11 cm Durchmesser) gleichzeitig backen kann. Der Pizzaofen hat ca. 1200 Watt und die Backzeit für eine selber gemachte Pizza liegt zwischen 5 und 7 Minuten und liegt somit im Durchschnitt. Das Gerät wird mit 6 kleinen Pizzaschaufeln sowie einem Teigausstecher (11 cm Durchmesser) geliefert. Ebenso ist eine Besonderheit, dass die Bodenplatte herausgenommen werden kann und auch die Haube aus Terrakotta ist abnehmbar, sodass man eine große Pizza mit 25 cm Durchmesser auf dem Ofen backen kann. Betrieben wird der Ofen mit Strom. Mit einer Größe von 43,6 x 43,6 x 31,8 cm ist die Pizzarettes nicht gerade klein und mit einem Gewicht von nahezu 7 kg auch nicht gerade sehr leicht.

Mit ca. 20,- € liegt die PP 3401 Partypfanne von Clartronic klar im unteren Preissegment. Die Pfanne ist antihaftbeschichtet und lässt sich somit leicht reinigen. Der Glasdeckel, welcher natürlich hitzebeständig ist, lässt die Pizza schnell warm werden bzw. hält diese lange warm. Der Durchmesser von 32 cm ist ideal für große Pizzen. Aber nicht nur diese lassen sich in dieser Pfanne zubereiten. Es kann gekocht, gebraten, gedünstet oder warmgehalten werden. Die Pfanne verfügt zudem über Tragegriffe sowie über ein stufenloses Thermostat. Das Gerät hat eine ordentliche Leistung von 1500 Watt.

Nun können Sie sich zwischen drei verschiedenen Methoden eine passende aussuchen und Pizza zu Hause wie in Italien genießen.

 

Suchen

Mein Blog

Mein Blog ist seit kurzem online und befindet sich noch im Aufbau. Ich bin weiterhin über Facebook erreichbar. Meine Tests erscheinen in Kürze.

 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com